Kategorien
visualisierung

Corona-Ampel: SmartCity Zwönitz zählt Marktbesucher mit LoRaWAN und EveryoneCounts

Zur Umsetzung des Hygienekonzepts beim Bauernmarkt am 26./27. September 2020 erhält die Stadt Zwönitz Unterstützung der TheThingsNetwork Community und von dem Projekt EveryoneCounts.
Gemäß des Konzepts gilt es eine maximale Besucheranzahl von 1.000 gleichzeitigen Besuchern auf dem Markt sicherzustellen.

Zur Zählung der Besucher entwickelten Mitglieder der TTN Community einen LoRa basierten Funk-Klickzähler und stellen die Geräte der SmartCity Zwönitz für die Veranstaltung zur Verfügung.

Ein LoRAWAN Gateway auf dem benachbarten Rathaus empfängt die Datenpakete und leitet diese über das Internet zur IoT Plattform TheThingsNetwork weiter.

Die aktuellen Besucherzahlen werden von TheThingsNetwork zur Open Activity Data Plattform „EveryoneCounts“ übertragen und verarbeitet.
Die aktuelle Besucherzahl ist sowohl über das EveryoneCounts Dashboard, als auch über ein Widget auf der Website der Stadt Zwönitz einsehbar.

Blog SmartCity Zwönitz:
Vorbereitungen für den Bauernmarkt zu Erntedank laufen unter Hochdruck – durch Smart City wird Besucherzählung möglich

Für das Übertragen der Daten auf die Plattform, hat die Stadt eigene Zugangsdaten zur Schnittstelle (API). Beim Übertragen der Daten werden die Daten selbst auf ihre Richtigkeit validiert. Gleichzeitig wird überprüft, ob der Nutzer (in diesem Fall die Stadt) die Daten für diesen Standort schreiben darf. Für einen Nutzer können auch mehrere Standorte verfügbar sein. Die API ist ein REST-konformer Dienst. Übergeben werden können die „place_id“ (Standort), der „count“ (Messwert) und ein optionaler manueller „timestamp“ (Zeitstempel). Wird kein Zeitstempel übergeben, wird der Zeitstempel des requests (Aufrufs) verwendet.

Kategorien
visualisierung

Online-Widgets für Besucherzähler

Von Restaurants über Hallenbäder, Strände und viele andere öffentliche Orte, überall sind in letzter Zeit verpflichtende Zugangsbeschränkungen und Besucherzählungen notwendig geworden. Diese Daten sind selbstverständlich auch für Kunden interessant, die sich vor dem Besuch informieren möchten, ob überhaupt noch Kapazitäten vorhanden sind.

Zu diesem Zweck entwickeln wir von EveryoneCounts aktuell eine einfache Widget-Lösung, um diese Daten einfach und anschaulich auf Websites einbinden zu können. Das kann eine einfache Besucherampel sein, aber auch eine Zeitreihe der letzten Tage mit Trendkurve, ganz flexibel. Das ganze geht einfach über ein eingebettetes, konfigurierbares iframe ohne große Programmierkenntnisse.

Wenn Ihr Interesse habt, nehmt mit uns Kontakt auf, um die Integration eurer Personenzählung zu besprechen: kontakt@everyonecounts.de

Kategorien
visualisierung

Wo sind unsere Messpunkte?

Für unser Dashboard nutzen wir aktuell 553 Messpunkte (Stand: 18.05.2020) in ganz Deutschland. Aber wie verteilen sich diese auf die einzelnen Datenquellen und Bundesländer? Die folgende interaktive Grafik erlaubt es, diese Frage zu beantworten.

In der Legende links oben können die einzelnen Datenquellen gefiltert werden. Dazu genügt es, mit der Maus darüber zu fahren. Mit der Shift-Taste auf der Tastatur ist eine Mehrfachauswahl möglich. Im Balkendiagram links unten kann die Anzeige auf ein einzelnes Bundesland eingeschränkt werden. Mit einem Doppelklick wird die Anzeige zurückgesetzt und wieder ganz Deutschland angezeigt.

Mehr Informationen zu den einzelnen Datenquellen sind hier zusammengefasst. So bekommen wir z.B. von Hystreet Laserscanner-Messungen von Fußgänger in Innenstädten.

Wir sind stets daran interessiert unsere Datenquellen zu erweitern. Wenn Du also noch eine für unser Projekt interessante Datenquelle kennst, schreib uns einfach eine Mail an kontakt@everyonecounts.de.